Kramp-Karrenbauer dankt Spahn und Merz für fairen Wahlkampf

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihren Gegenkandidaten Jens Spahn und Friedrich Merz für einen fairen Wettbewerb um den Vorsitz der CDU gedankt. Sie hoffe, dass ihre Konkurrenten bei dem weiteren Aufschwung der Partei mitarbeiten, sagte Kramp-Karrenbauer am Freitag auf dem CDU-Parteitag in Hamburg bei einer kurzen Rede zur Annahme der Wahl. Es gelte, alle Parteiflügel einzubeziehen und alle Mitglieder.
07.12.2018 17:16

Die frühere saarländische Ministerpräsidentin hatte sich in einer Stichwahl gegen Merz durchgesetzt. Kramp-Karrenbauer erhielt 517 der 999 abgegebenen gültigen Stimmen, Merz 482. Nötig war eine Mehrheit von 500 Stimmen. Gesundheitsminister Jens Spahn war nach dem ersten Wahlgang ausgeschieden./bk/rm/abc/fi/haw/DP/nas

(AWP)