Manor schliesst Filiale im Tessin - 37 Stellen weg

Lugano (awp/sda) - Die Warenhauskette Manor schliesst Ende Januar 2017 ihre Filiale in Viganello in der Gemeinde Lugano. Davon sind 37 Stellen betroffen. 20 Betroffene fanden Platz in einer anderen Filiale und vier gehen in den vorzeitigen Ruhestand.
14.09.2016 14:03

Der Entscheid sei wegen des seit fünf Jahren rückläufigen Umsatzes an dem Standort getroffen worden, bestätigte Manor Sprecherin Elle Steinbrecher am Mittwoch eine Meldung der Tageszeitung "Corriere del Ticino". Zudem laufe der Mietvertrag Ende März 2017 aus.

Der von der Genfer Holding Maus Frères gehaltene Detailhändler erklärte zudem, die Investitionen im Tessin würden weiter geführt. Das Warenhaus in Vezia werde in diesem Jahr vollständig renoviert. Im Geschäft in Lugano sei das bereits 2015 geschehen.

Manor beschäftigt 20 Angestellte aus Viganello in anderen Filialen in der Nähe weiter. Vier gehen in Frühpension. Für die anderen seien diverse Massnahmen getroffen worden, hiess es weiter.

Darunter fallen eine verlängerte Kündigungsfrist und eine Entschädigung für Langzeitbeschäftigte. Zudem hilft Manor bei der Stellensuche.

(AWP)