May: Brexit soll reibungslos und geordnet laufen

Premierministerin Theresa May hat den Fahrplan Grossbritanniens zum EU-Austritt bestätigt. Bis Ende März werde der Brexit-Antrag vorliegen, sagte May am Donnerstag vor dem EU-Gipfel in Brüssel.
15.12.2016 11:53
Die britische Premierministerin Theresa May.
Die britische Premierministerin Theresa May.
Bild: Bloomberg

Auf Berichte, dass die Verhandlungen bis zu zehn Jahre dauern könnten, ging die Regierungschefin nicht ein. "Wir haben uns vorbereitet, wir werden die EU verlassen", sagte May. "Wir wollen den Prozess so reibungslos und geordnet gestalten wie möglich. Das liegt nicht nur in unserem Interesse, sondern auch im Interesse des übrigen Europa."

May begrüsste, dass sich die übrigen 27 EU-Staaten intensiv auf die Trennungsgespräche vorbereiten. Die 27 wollten sich am Donnerstagabend bei einem Abendessen ohne May beraten, wie sie die Brexit-Verhandlungen führen wollen. Sobald das Trennungsgesuch Grossbritanniens vorliegt, bleiben zwei Jahre, um einen Ausstiegsvertrag zu verhandeln und zu ratifizieren.

(AWP)