May: Grossbritannien wird 'enorme' Beiträge zum EU-Haushalt stoppen

Die britische Premierministerin Theresa May hat ein Ende der Beitragszahlungen ihres Landes zum EU-Haushalt angekündigt. Weil das Land den EU-Binnenmarkt verlassen werde, sei es künftig nicht mehr verpflichtet, "enorme Summen zum EU-Haushalt" beizutragen, sagte May bei einer Grundsatz-Rede zum Brexit am Dienstag in London.
17.01.2017 14:53

Sie schränkte jedoch ein, es könne "bestimmte EU-Programme" geben, an denen Grossbritannien teilnehmen wolle. Dann sei es vernünftig, dass "wir einen angemessenen Beitrag leisten", sagte die britische Regierungschefin./cmy/DP/stb

(AWP)