May: Wir machen aus Brexit einen Erfolg - Verhandlungen ab März

LONDON (awp international) - Die britische Premierministerin Theresa May hat sich zuversichtlich zu den ab März nächsten Jahres geplanten Brexit-Verhandlungen mit der EU geäussert. Nach dem historischen Referendum im vergangenen Juni mit einer Mehrheit für den Austritt des Landes aus der EU gebe es kein Zurück. "Brexit heisst Brexit. Und wir werden einen Erfolg daraus machen", sagte sie zum Auftakt des Parteitages der britischen Konservativen am Sonntag in Birmingham unter dem Beifall der Delegierten.
02.10.2016 16:55

Die Austrittsverhandlungen sollten nicht später als im März 2017 beginnen. Grossbritannien werde dann wieder zu einem wirklich souveränen Staat werden. "Gesetze werden dann nicht mehr in Brüssel gemacht, sondern in Westminster", sagte May. Grossbritannien wolle aber weiter mit Europa zusammenarbeiten und Partner und Freund bleiben, vor allem auch in Sicherheitsfragen.

Grossbritannien sei die fünftstärkste Wirtschaftsmacht der Welt und könne mit Selbstvertrauen in die Zukunft schauen. Mit vielen Regionen der Welt seien Freihandelsabkommen möglich. "Unsere Sprache ist die Sprache der Welt", sagte May./pm/DP/he

(AWP)