Mehr als 300 Verletzte bei Anschlag in Nizza

Paris (awp/sda/dpa) - Beim Anschlag in Nizza hat es 303 Verletzte gegeben. Rund 100 Menschen sind mit ihren Verwundungen erst ab Freitag in die Spitäler in Nizza und Umgebung gekommen, teilte das französische Gesundheitsministerium am Samstag mit.
17.07.2016 12:01

Zunächst war von etwa 200 Verletzten berichtet worden. Insgesamt befanden sich nach diesen Angaben noch 121 Menschen in Spitälern 26 von ihnen schwebten in Lebensgefahr, darunter 5 Kinder. Bei dem Angriff mit einem Lastwagen auf eine feiernde Menschenmenge starben am Donnerstag in der südfranzösischen Stadt 84 Menschen.

(AWP)