Mehrere Interessenten für Alitalia - Sieben Einsendungen in Prüfung

Mehrere Interessenten haben sich bis Ablauf der Bieterfrist bei der insolventen italienischen Fluggesellschaft Alitalia gemeldet. Beim zuständigen Notar seien sieben Einsendungen eingegangen, teilte Alitalia am Montagabend mit. Die Sonderverwalter würden diese nun prüfen. Zuvor hatte bereits die Lufthansa mitgeteilt, ein Angebot für Teile des weltweiten Netzverkehrs und für Direktverbindungen in Europa abgegeben zu haben. Das Konzept der deutschen Airline sehe eine neu aufgestellte Alitalia "NewAlitalia" mit nachhaltigen wirtschaftlichen Perspektiven vor. Auch die britische Fluggesellschaft Easyjet hat den Finger für Teile von Alitalia gehoben. Easyjet habe Interesse für bestimmte, zu ihrer Strategie für Italien passende Teile einer restrukturierten Alitalia bekundet, teilte das Unternehmen mit. Details seien wie bei der Lufthansa vertraulich./lkl/DP/he
16.10.2017 20:33

(AWP)