Merkel empfängt vor G20-Gipfel afrikanische Staatschefs

Knapp vier Wochen vor dem G20-Treffen in Hamburg empfängt Kanzlerin Angela Merkel mehrere afrikanische Staatschefs zu einem Gipfel in Berlin. Bei der am Montag (15.00 Uhr) beginnenden Konferenz soll es vor allem darum gehen, wie die wirtschaftliche Entwicklung auf dem von viel Armut und mehreren Bürgerkriegen geplagten Kontinent gefördert werden kann. Erwartet werden unter anderem Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi und der Vorsitzende der Afrikanischen Union, Guineas Staatspräsident Alpha Condé.
12.06.2017 06:31

Auch beim G20-Gipfel in Hamburg am 7. und 8. Juli wird Afrika ein Thema sein. Ziel Merkels ist es, angesichts eines starken Bevölkerungswachstums auf diesem Kontinent Perspektiven vor allem für junge Menschen zu schaffen und damit Fluchtursachen zu bekämpfen. Dafür sollen private Investitionen erleichtert, die Rolle von Mädchen und Frauen gestärkt und erneuerbare Energien weiter ausgebaut werden./mfi/sam/DP/he

(AWP)