Merkel will sich nicht über Zukunftspläne äussern

Nach der überraschenden Abwahl von Unionsfraktionschef Volker Kauder will sich Kanzlerin Angela Merkel derzeit nicht zu ihren politischen Zukunftsplänen äussern. "Es ist ja noch nicht mal die Hälfte der Legislaturperiode erreicht. (...) Ich weiss auch nicht, ob das das Interessanteste ist, ob ich weitermache", sagte die CDU-Chefin am Donnerstagabend bei einer Interviewveranstaltung der "Augsburger Allgemeinen" in Augsburg.
27.09.2018 20:12

In der Union wird seit der Wahl von Ralph Brinkhaus zum neuen Fraktionschef im Bundestag auch über Merkels Zukunft diskutiert. Bislang galt es als gesetzt, dass Merkel auf dem Parteitag im Dezember erneut für den CDU-Vorsitz kandidiert./had/DP/he

(AWP)