Neuer Rückschlag für Trumps Gesundheitsgesetz

Der Versuch von US-Präsident Donald Trump, die Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama zu ersetzen, hat erneut einen Rückschlag erlitten. Die parlamentarische Prüfbehörde CBO erklärte am Mittwoch (Ortszeit), der zur Debatte stehende und inzwischen vom Repräsentantenhaus angenommene Vorschlag würde bis zum Jahr 2026 rund 23 Millionen Amerikanern die Krankenversicherung kosten. Vor allem auf Menschen mit Vorerkrankungen könnten erhebliche Mehrkosten zukommen. Im Senat, der die Reform noch beschliessen muss, hatten bereits mehrere republikanische Senatoren schon vor der CBO-Stellungnahme erklärt, das Gesetzespaket müsse völlig neu beraten werden./dm/DP/stb
25.05.2017 08:15

(AWP)