Nordkorea und USA - Kim will zweites Treffen mit dem US-Präsidenten

US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un könnten sich bald erneut treffen.
11.09.2018 07:04
Nordkoreas Diktator Kim Jong Un am Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump im Juni 2018.
Nordkoreas Diktator Kim Jong Un am Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump im Juni 2018.
Bild: Offizielles Foto des Weissen Hauses von Shealah Craighead

Trump habe einen Brief von Kim erhalten, in dem dieser um eine zweite Begegnung bitte, sagte die Sprecherin des US-Präsidialamtes, Sarah Sanders, am Montag. Trump sei offen dafür. Der Brief sei sehr positiv und warmherzig gewesen. Es werde bereits geprüft, wie ein Treffen zeitlich eingeplant werden könne.

Trump und Kim hatten sich erstmals im Juni in Singapur getroffen, um über das umstrittene nordkoreanische Atomwaffenprogramm zu beraten. Kim erklärte sich zu einer Denuklearisierung Nordkoreas bereit, wurde aber nicht konkret. Nach dem Treffen erklärte Trump, Nordkorea stelle keine atomare Gefahr mehr dar. Vor ihrer Begegnung hatten sich die beiden monatelang mit Drohungen und Beleidigungen überzogen.

(Reuters)