Politik Griechenland - Demonstranten fordern Rücktritt der Tsipras-Regierung in Athen

Unter dem Motto «Tretet zurück - wir können nicht mehr sparen», haben am Dienstagabend mehrere tausend Menschen vor dem Parlament in Athen den Rücktritt der Regierung unter Alexis Tsipras gefordert.
21.06.2017 07:01
Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras steht in der Kritik.
Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras steht in der Kritik.
Bild: Bloomberg

Die Demonstranten trugen Transparente mit dem Spruch "Schluss mit den Lügen" und "Tsipras hau ab", wie Reporter vor Ort berichteten. Zur Demonstration hatten konservative Organisationen und Bürgerinitiativen aufgerufen. Die Polizei teilte mit, es habe keine Ausschreitungen gegeben. Die Zahl der Demonstranten schätzten die Beamten auf etwa 3000.

Die Griechen haben in den vergangenen sieben Jahren mehr als ein Viertel ihres Einkommens wegen der Sparpolitik eingebüsst. Die harten Sparmassnahmen mit Renten- und Lohnkürzungen setzt auch die Links-Rechts-Koalition von Tsipras seit 2015 fort. Die Sparmassnahmen sind Voraussetzung für weitere Hilfen der Gläubiger für das hochverschuldete Griechenland.

(AWP)