Politik USA - Trump verspricht historische Steuerleichterungen

US-Präsident Donald Trump hat den Amerikanern die grössten Steuererleichterungen seit drei Jahrzehnten in Aussicht gestellt.
28.09.2017 06:46
US-Präsident Donald Trump während eines Interviews im Oval Office des Weissen Hauses in Washington (Mai 2017).
US-Präsident Donald Trump während eines Interviews im Oval Office des Weissen Hauses in Washington (Mai 2017).
Bild: Bloomberg

In einer Rede am Mittwoch in Indianapolis sprach er von einer historischen Steuersenkung für das amerikanische Volk. "Unser derzeitiges Steuersystem ist eine riesige Hürde, die dem wirtschaftliche Come-Back Amerikas im Wege steht", sagte Trump. Der Republikaner versprach niedrigere Einkommenssteuern. Der Spitzensteuersatz soll auf 35 Prozent von bislang 39,6 Prozent fallen. Auch die Mittelschicht und Bezieher eines geringen Einkommens sollen deutlich entlastet werden. Neben dem Höchstsatz soll es für Einzelpersonen nur zwei weitere Steuersätze geben, die bei 25 und zwölf Prozent liegen. "Wir wollen die Steuern für hart arbeitende Amerikaner senken, die Menschen, die so lange arbeiten und so hart und die vergessen worden sind."

Die Unternehmenssteuer soll auf 20 Prozent von bislang 35 Prozent gesenkt werden. Früher hatte sich Trump für eine Unternehmenssteuer in Höhe von nur 15 Prozent ausgesprochen. Trump erklärte, dass er selbst nicht von der geplanten Steuerreform profitieren werde. "Ich werde nicht profitieren, aber ich denke, es wird gewisse Vorteile für reiche Leute geben." Der Milliardär Trump hat sein Vermögen mit einem Immobilien-Imperium gemacht. 

(Reuters)