Polizei kesselt in Bern Corona-Massnahmen-Gegner ein

Die Polizei ist am Samstagnachmittag in der Berner Innenstadt konsequent gegen nicht-maskierte Gegner von Corona-Massnahmen vorgegangen. Rund 20 Personen wurden eingekesselt und dann einer Personenkontrolle unterzogen.
15.05.2021 15:01

Die Berner Kantonspolizei hatte die Demonstrationswilligen zuvor per Lautsprecher aufgefordert, die Örtlichkeit zu verlassen. Sie ist mit einem Grossaufgebot präsent. Im Einsatz stehen auch Kastenwagen mit Gitteraufsätzen und der Wasserwerfer steht bereit.

Die Zahl der nicht-maskierten und offensichtlich demonstrationswilligen Personen ist bescheiden aber schwierig einzuschätzen, weil auch Schaulustige herumstehen. Sie dürfte sich auf wenige Dutzend belaufen.

In der Innenstadt sind vereinzelt "Freiheit"-Rufe zu hören und unweit des Bundesplatzes schwenkte eine Person eine Fahne mit der Aufschrift "Freedom Rally".

(AWP)