Polizei löst unbewilligte Demonstration in Goldau auf

Goldau SZ (awp/sda) - Die Kantonspolizei Schwyz hat am Samstagnachmittag in Goldau SZ eine unbewilligte Kundgebung aufgelöst. Bei Personenkontrollen wurde gegen mehr als zwei Dutzend Beteiligte eine Wegweisung ausgesprochen, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte.
06.08.2016 20:57

Nach 14.00 Uhr seien rund 50 teilweise vermummte Demonstranten der linken Szene mit Transparenten auf der Parkstrasse in Goldau unterwegs gewesen. Als die Polizeikräfte die Demonstration gestoppt hätten, seien die Teilnehmenden sofort in verschiedene Richtungen geflüchtet.

Die Kantonspolizei Schwyz sei bei ihrem Einsatz von Kollegen der Stadtpolizei Zürich, den Kantonspolizeien von Zürich und Uri, der Zuger Polizei sowie der Transportpolizei unterstütztlv v

worden.

(AWP)