Presse: Brüssel hakt bei Facebook wegen Nutzung von WhatsApp-Daten nach

BRÜSSEL (awp international) - Die Brüsseler EU-Kommission verlangt von Facebook Aufklärung über die Nutzung von WhatsApp-Daten. Einen entsprechenden Bericht des "Spiegel" bestätigten die Brüsseler Wettbewerbshüter am Freitag im Wesentlichen. "Wir stehen mit Facebook in der Sache im Kontakt", sagte eine Sprecherin.
02.09.2016 18:04

Der populäre Kurzmitteilungsdienst WhatsApp hatte jüngst angekündigt, künftig Daten wie Telefonnummern mit Facebook teilen zu wollen. Als die EU-Kommission die Übernahme von Whatsapp durch das soziale Netzwerk 2014 genehmigte, war sie davon ausgegangen, dass dies nicht geschehen würde - betonte aber auch, dass die Übernahme selbst dann wettbewerbsrechtlich unbedenklich wäre. Die Behörde will nun offenbar prüfen, ob sie damals korrekte Informationen erhalten hat./hrz/DP/stb

(AWP)