Presse: China will Importzölle auf einige Güter senken

Zur Entlastung der heimischen Wirtschaft im Handelsstreit mit den USA will China laut einem Medienbericht bestimmte Importzölle senken. Ab 1. November seien geringere Zölle auf eine Vielzahl von Gütern, darunter Maschinen, Papier, Textilien und Baustoffe geplant, berichtete Chinas staatlicher Rundfunk am Mittwoch. Dabei gehe es um mehr als 1500 Produkte. Insgesamt sollen chinesische Verbraucher und Unternehmen demnach um rund 60 Milliarden Yuan (7,4 Milliarden Euro) entlastet werden.
26.09.2018 13:45

Bereits im Vorfeld hatte es über die Pläne einen Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg mit Bezug auf Insider gegeben. Darin hiess es, dass die Zollsenkungen eine Mehrheit der chinesischen Handelspartner betreffen sollen und dass noch unklar sei, welche Auswirkungen es auf den Handel mit den USA geben werde. Washington und Peking hatten sich zuletzt im eskalierenden Handelsstreit gegenseitige Strafzölle auf eine immer breitere Palette von Gütern aufgehalst./tos/jkr/fba

(AWP)