Scholz: Eurozonenbudget kurz vor Abschluss

Das lange Zeit umstrittene Eurozonenbudget steht nach den Worten von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) kurz vor dem Abschluss. "Ich bin sehr froh, dass der gemeinsame Vorschlag von Deutschland und Frankreich, ein Eurozonenbudget zu etablieren (...) jetzt schon so viel Zustimmung gefunden hat. Wir sind dicht davor, dass es eine gemeinsame Sache der Eurozone wird", sagte Scholz am Donnerstag vor dem Treffen der Euro-Finanzminister in Luxemburg. Es sei nötig, um die wirtschaftliche Stabilität und das Wachstum in der Eurozone weiter voranzubringen.
13.06.2019 14:05

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte ursprünglich ein Multi-Milliarden-Budget für die 19 Staaten des gemeinsamen Währungsgebiets vorgeschlagen. Mittlerweile zeichnet sich ab, dass die Gelder deutlich geringer und mit strikten Auflagen verbunden sein werden. Eine detaillierte Einigung peilten die Finanzminister in der Nacht auf Freitag an./asa/DP/jha

(AWP)