Schweizer fürchten Schaden für Unternehmen wegen Trumps Politik

Viele Schweizer zeigen sich besorgt über eine mögliche protektionistische Wirtschaftspolitik des neuen US-Präsidenten Donald Trump.
19.12.2016 14:50
Donald Trump: Die Aussichten auf seine Präsidentschaft machen den Schweizern wenig Freude.
Donald Trump: Die Aussichten auf seine Präsidentschaft machen den Schweizern wenig Freude.
Bild: Bloomberg

Grenzabschottende Massnahmen könnten Schweizer Unternehmen, ihren Marken aber auch der Volkswirtschaft schaden. Davon sind 56% der Befragten einer vom Unternehmensberater Prophet im November durchgeführten und am Montag veröffentlichten Umfrage überzeugt. 58% der 250 befragten Erwachsenen befürchten, dass der weltweite Wohlstand durch Importsperren zurückgeht.

Die grosse Mehrheit der Schweizer Bürger vertraue allerdings dem weltweiten Ansehen ihrer Produkte, heisst es weiter. So sind 87% überzeugt, dass starke Schweizer Marken wie Nestlé, Rolex oder ABB weltweit derart relevant sind, dass sie trotz protektionistischer Aktionen auch in den USA weiter guten Absatz fänden.

(AWP)