Sprecher kündigt Regierungsumbildung in Frankreich an

Nach der Wahl in Frankreich am Sonntag mit einer absoluten Parlamentsmehrheit für Präsident Emmanuel Macron hat Regierungssprecher Christophe Castaner eine Regierungsumbildung angekündigt. Diese werde aber nur einen geringen Umfang haben und eher technischer Natur sein; Premierminister Edouard Philippe solle auch an der Spitze der künftigen Regierung stehen, sagte Castaner dem Sender RTL am Montag.
19.06.2017 11:05

Die bisherige Regierung werde im Laufe des Tages zurücktreten, wie dies nach einer Parlamentswahl üblich sei, und die künftige in den nächsten Tagen ernannt.

Das Macron-Lager kam nach Zahlen des Innenministeriums vom Montagmorgen aus dem Stand auf 350 der 577 Sitze in der Nationalversammlung. Bei der Parlamentswahl setzten sich Minister der bisherigen Regierung durch, unter ihnen Wirtschaftsressortchef Bruno Le Maire und Europaministerin Marielle de Sarnez.

(AWP)