Stoltenberg: NATO tritt Anti-IS-Koalition bei

Die NATO tritt offiziell der Anti-IS-Koalition bei. Der auf Drängen der USA zustande gekommene Beschluss soll laut NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg heute beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der Allianz abgesegnet werden.
25.05.2017 10:31

Dies sei eine starke Botschaft der Einigkeit im Kampf gegen den Terror, sagte Stoltenberg am Donnerstagmorgen vor den Medien in Brüssel.

Der 2014 von den USA gegründeten Anti-IS-Koalition gehören derzeit 68 Mitglieder an, darunter alle 28 NATO-Staaten. Die NATO selbst ist aber nicht Mitglied - auch weil bei einigen arabischen Ländern der Koalition Vorbehalte gegen das westliche Militärbündnis gesehen wurden.

Die Koalition fliegt seit 2014 Luftangriffe auf die IS-Miliz in Syrien.

(AWP)