Stromversorgung in der Schweiz laut ElCom gesichert - Netzausbau nötig

Bern (awp/sda) - Die Stromversorgungssicherheit in der Schweiz ist gut und mittelfristig gewährleistet. Zu diesem Schluss kommt die Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom), und dies trotz der angespannten Lage auf dem Schweizer Strommarkt im vergangenen Winter, als Engpässe drohten.
09.06.2016 13:03

Handlungsbedarf sieht die ElCom insbesondere in zwei Bereichen, bei den Netzen und in der Produktion, wie sie im am Donnerstag präsentierten Bericht zur Stromversorgungssicherheit der Schweiz 2016 schreibt.

Am kritischsten in Bezug auf die Versorgungssicherheit sei aktuell, wie leistungsfähig das Übertragungsnetz betrieben werden könne, um Produktionslücken in der Schweiz zu kompensieren. Man werde die Projektfortschritte beim Ausbau des Übertragungsnetzes weiterhin kritisch beobachten, schrieb die ElCom.

Im Bereich der Produktion liege der Fokus beim Erhalt einer angemessenen Eigenproduktionsquote. Die Versorgungssicherheit dürfe langfristig nicht einzig durch die - auf mittlere Sicht nicht risikolose - Option Stromimport garantiert werden.

cp/

(AWP)