SVP-Delegierte wollen Initiative gegen Personenfreizügigkeit

Die Delegierten der SVP haben am Samstag grünes Licht für eine Volksinitiative gegen die Personenfreizügigkeit gegeben. Das Abkommen mit der EU soll aufgehoben oder gekündigt werden. Die SVP-Delegierten stimmten in Lausen BL dem Initiativprojekt zu. Der definitive Text für das Volksbegehren mit dem Arbeitstitel "Volksinitiative zur Begrenzung der Zuwanderung" soll nun erarbeitet werden. Die Lancierung zusammen mit der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (AUNS) ist bis Ende Jahr geplant.
24.06.2017 14:28

(AWP)