Swiss Re-Bericht sieht Inflation oder Regulierung als Risiken für Branche

Die Begrenzung des Marktzugangs und die von Land zu Land unterschiedlichen regulatorischen Anforderungen zählen laut einer Studie des Rückversicherers Swiss Re kurzfristig zu den grössten Herausforderungen für die Versicherungsindustrie. Grosses Risikopotenzial gehe zudem in den kommenden drei Jahren auch von der Rückkehr der Inflation sowie der sich aus Cloud-Anwendungen ergebende Risikokumulierung aus, kommt der vom Rückversicherer am Dienstag veröffentlichte Sonar-Bericht 2017 zum Schluss.
13.06.2017 14:55

Der Sonar-Bericht beleuchtet zwanzig neu aufkommende Risiken, die schwer zu quantifizieren sind und welche die Rück- und Versicherungswirtschaft auf ihrem Radar haben sollte. "Zukünftige Risiken zu ignorieren ist keine Option, weder für die politischen Entscheidungsträger, die Branche noch für die Gesellschaft als Ganzes", wird Chief Risk Officer Patrick Raaflaub in der Mitteilung zitiert.

So seien beispielsweise nach Jahren niedriger Inflationsraten nun erste Anzeichen eines Preisanstiegs zu erkennen, was sich negativ auf langfristige Verbindlichkeiten der Lebens- und Krankenversicherung sowie auf die Entwicklung in der Vermögensverwaltung auswirke, schreibt die Swiss Re weiter. Gleichzeitig steige mit den Cloud-Diensten die Gefahr vor Cyber-Angriffen oder einem Ausfall des Stromnetzes. Denn immer grössere Mengen von Daten würden in der Cloud gesammelt und Dienste dorthin verlagert.

Weiter in der Zukunft machen die Autoren für die Assekuranz die noch weitestgehend unterschätzten Risiken von Infektionskrankheiten und Wassermangel aus. Es sei nämlich unklar, wie gut die Gesellschaft vor tödlichen Infektionskrankheiten vorbereitet sei. Und mit der zunehmenden Wasserknappheit wachse die Gefahr von Waldbränden, vor dem Wettbewerb um Wasser im Energie- und Landwirtschaftssektor, oder von Massenmigration bis hin zu grösseren Konfliktpotenzialen.

Nebst den Emerging Risks untersucht die Sonar-Studie auch sechs sogenannte Emerging Trend Spotlights. Anhand dieser Themen analysieren die Experten frühe Entwicklungen, die zukünftig sowohl Chancen als auch Risiken für die Versicherungswirtschaft bergen. Ein solches Thema seien etwa die sich abzeichnenden Haftpflichtgesetze für künstliche Intelligenz, heisst es.

mk/yr

(AWP)