Syndicom kündigt Widerstand gegen vollständige Swisscom-Privatisierung an

Bern (awp) - Die Gewerkschaft Syndicom wehrt sich gegen eine vollständige Privatisierung der Swisscom, über welche die eidgenössischen Räte in der kommenden Herbstsession beraten werden. Sollte das Parlament eine Privatisierung beschliessen, würde das Referendum ergriffen, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.
08.09.2016 10:36

Untermauert wird die Drohung mit einer repräsentativen Umfrage, die das Forschungsinstitut gfs.bern im Auftrag von Syndicom durchgeführt hat. Demnach sind 56% der Befragten "bestimmt" oder "eher" gegen eine Privatisierung, wogegen 29% "bestimmt" oder "eher" dafür sind. 15% sind laut den Angaben noch unentschlossen. Befragt wurden knapp 500 Personen.

rw/cp

(AWP)