Tillerson: Stolz auf Erreichtes bei Treibhausgas-Reduzierung

US-Aussenminister Rex Tillerson hat die Klima-Entscheidung seines Präsidenten Donald Trump relativiert. "Es war eine politische Entscheidung und es ist wichtig, dass alle anerkennen, dass die Vereinigten Staaten eine grossartige Bilanz bei der Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen vorweisen", sagte Tillerson am Freitag in Washington.
02.06.2017 18:39

"Es ist etwas, auf das wir glaube ich stolz sein können", betonte der ehemalige Top-Manager des Ölkonzerns ExxonMobil. Er gehe nicht davon aus, dass die Bemühungen in Zukunft zurückgefahren werden.

Trump hatte angekündigt, die finanziellen Mittel der Bundesregierung für Klimaforschung, für die stark mit Klimaschutz befasste Umweltagentur EPA und zahlreiche Forschungseinrichtungen drastisch zu senken. Es gibt darüber hinaus Pläne, staatliche Subventionen für Erneuerbare Energien zu stoppen./dm/DP/jha

(AWP)