Trump dankt May und lobt britisch-amerikanische Beziehung

US-Präsident Donald Trump hat der britischen Premierministerin Theresa May für ihre Verteidigungspolitik gedankt und die Beziehungen zwischen beiden Ländern gelobt. Das Verhältnis zwischen den USA und Grossbritannien sei noch niemals so stark gewesen wie jetzt, sagte Trump am Freitag zum Auftakt einer gemeinsamen Pressekonferenz. Er würdigte, dass Grossbritannien das sogenannte Zwei-Prozent-Ziel der Nato erfüllt.
13.07.2018 16:00

Trump hatte May zuvor in einem Interview der Boulevardzeitung "Sun" angegriffen. In dem am Donnerstagabend veröffentlichten Gespräch drohte er der angeschlagenen Premierministerin mit dem Scheitern eines möglichen Handelsabkommens zwischen Grossbritannien und den USA. Ausserdem lobte er ihren Rivalen Boris Johnson./hma/DP/nas

(AWP)