Trump zeigt sich optimistisch zur Entwicklung der UN

US-Präsident Donald Trump zeigt sich optimistisch, dass die von ihm wiederholt als "ineffizient" und "zu bürokratisch" kritisierten Vereinten Nationen (UN) jetzt einen richtigen Weg einschlagen. "Ich habe ein Gefühl, dass Dinge mit den Vereinten Nationen geschehen werden, die wir noch niemals zuvor gesehen haben", sagte Trump am Freitag bei einem Treffen mit UN-Generalsekretär António Guterres im Weissen Haus in Washington. "Man braucht Talent, und er hat das Talent", fügte er mit Blick auf seinen Gast hinzu.
20.10.2017 19:43

Ähnlich wie bereits im September bei seinem ersten offiziellen Auftritt bei den UN betonte Trump, die Weltorganisation habe ein "enormes Potenzial, das in der Vergangenheit nicht so genutzt worden ist, wie es hätte sein sollen". Die Vereinten Nationen seien fast eine "Macht wie keine andere, die Menschen zusammenzubringen"./ch/DP/zb

(AWP)