Türkische Lira legt wieder zu

Im fernöstlichen Devisenhandel hat sich die türkische Lira am Montag von einem Kurseinbruch nach dem Putschversuch erholt.
18.07.2016 07:01
Die Lira hat sich am Freitag stark abgewertet.

Die türkische Währung stieg zum Dollar um bis zu 2,2 Prozent. Später notierte sie noch 1,6 Prozent höher mit 2,9711 Lira. Anleger zeigten sich erleichtert, dass die türkische Regierung am Wochenende den Umsturzversuch aus Reihen des Militärs vereitelt hatte.

Nach Bekanntwerden der Putschpläne hatte die Lira am Freitagabend noch fast fünf Prozent zur US-Währung nachgegeben.

(Reuters)