Umfrage sieht Macron in erster Wahlrunde erstmals vor Le Pen

Der parteiunabhängige Kandidat bei der französischen Präsidentenwahl, Emmanuel Macron, liegt erstmals in einer Umfrage für die erste Wahlrunde vor der Kandidatin des rechtsextremen Front National, Marine Le Pen.
03.03.2017 12:20

Macron kommt der am Freitag veröffentlichten Odoxa-Erhebung zufolge auf 27 Prozent, Le Pen auf 25,5 Prozent. Der wegen einer Scheinbeschäftigungsaffäre unter Druck geratene Kandidat der Konservativen, François Fillon, könnte nur mit 19 Prozent der Stimmen rechnen und würde es damit nicht in die Stichwahl schaffen.

Früheren Umfragen zufolge würde sich Macron in der zweiten Runde klar gegen Le Pen durchsetzen.

(AWP)