US-Regierung verhängt Sanktionen gegen nordkoreanische Banken

Im Konflikt um das Atomprogramm Nordkoreas haben die USA weitere Sanktionen gegen Banken des isolierten Landes und Personen mit Verbindungen zum nordkoreanischen Finanzsektor verhängt. Das teilte das US-Finanzministerium am Dienstag in Washington mit. Die Massnahmen richten sich demnach gegen 8 Banken und 26 Nordkoreaner, die im Ausland leben und als Vertreter von nordkoreanischen Finanzinstituten arbeiten.
26.09.2017 19:53

Die Sanktionen sind nach Angaben des Ministeriums Teil der UN-Resolution, die der Sicherheitsrat am 11. September verabschiedet hatte. Der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA hatte sich zuletzt bei der UN-Vollversammlung in der vergangenen Woche zugespitzt./hma/DP/he

(AWP)