Wahlen in Grossbritannien - Schwächere Umfrage-Ergebnisse für May belasten Pfund

Der mögliche Verlust der absoluten Mehrheit der regierenden britischen Konservativen bei den Unterhauswahlen am 8. Juni hat am Mittwoch das Pfund Sterling belastet.
31.05.2017 08:12
Theresa May verliert in den Umfragen an Zustimmung.
Theresa May verliert in den Umfragen an Zustimmung.
Bild: Bloomberg

Die britische Währung fiel um 0,5 Prozent auf 1,2790 Dollar. Der Euro zog um 0,3 Prozent auf 0,8722 Pfund an. Nach einer am Dienstagabend veröffentlichten Erhebung des Instituts YouGov für die "Times" könnten die Konservativen nur noch auf 310 Mandate von bisher 330 kommen. Damit würden sie die bei 326 Sitzen liegende absolute Mehrheit um 16 Mandate verfehlen.

"Wenn uns das Brexit-Votum eins gelehrt hat, dann, dass bei Wahlen alles möglich ist", sagte Commerzbank-Analystin Antje Praefcke. Die Unsicherheit über den Wahlausgang und die möglichen Folgen für die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt dürften noch eine Weile auf dem Pfund lasten, stimmte ein Händler zu.

(Reuters)