Welthandel - Europäische Firmen warnen vor neuen Hürden in China

Europäische Unternehmen in China haben vor wachsenden Hürden bei Investitionen und Marktzugängen in der zweitgrössten Volkswirtschaft gewarnt.
19.09.2017 07:05
Nestlé-Produkte in einem chinesischen Supermarkt.
Nestlé-Produkte in einem chinesischen Supermarkt.
Bild: Bloomberg

"Es gibt noch viel zu tun in dieser Hinsicht", heisst es in einem am Dienstag veröffentlichten Positionspapier der Europäischen Handelskammer in Peking. Zwar seien in einigen Branchen Verbesserungen sichtbar.

In anderen Industriezweigen drohten dagegen noch viel striktere Regeln, die den Markt für ausländische Firmen sogar komplett verschliessen könnten. Ausdrücklich warnte die Kammer vor neuen Hürden für die Lebensmittelindustrie, die das Potenzial hätten, das Geschäft von Importeuren "drastisch zu reduzieren".

(AWP)