Wirtschaft - Alexis Tsipras rechnet mit hohem Wachstum in Griechenland

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat für kommendes Jahr ein Wirtschaftswachstum von 2,5 Prozent in Aussicht gestellt.
29.09.2018 11:45
Alexis Tsipras, Ministerpräsident von Griechenland.
Alexis Tsipras, Ministerpräsident von Griechenland.
Bild: Bloomberg

Das Land habe die Kreditprogramme hinter sich gelassen, die Rezessionen ausgelöst hätten, sagte Tsipras am Freitag vor der UN-Vollversammlung. Im laufenden Jahr schaffe sein Land ein Wachstum von 2,1 Prozent, für kommendes Jahr seien 2,5 Prozent Zuwachs möglich. Es wird damit gerechnet, dass das Finanzministerium den Haushaltsentwurf für kommendes Jahr nächste Woche dem Parlament vorlegt.

Im Frühjahr hatte die griechische Wirtschaft noch deutlich an Fahrt verloren. Von April bis Juni schaffte das südosteuropäische Land lediglich ein Wachstum von 0,2 Prozent, nach plus 0,9 Prozent zu Jahresbeginn. Im August hatte das hoch verschuldete Land den Rettungsschirm seiner Euro-Partner nach vielen Jahren verlassen. 

(Reuters)