Zoff am Golf - Katar will Krise mit Nachbarn im Dialog lösen

Katar sucht nach zunehmendem Druck das Gespräch mit seinen arabischen Rivalen zur Beilegung der Krise.
22.07.2017 11:31
Die katarische Hauptstadt Doha am Persischen Golf.
Die katarische Hauptstadt Doha am Persischen Golf.
Bild: Pixabay

"Eine Lösung muss die nationale Eigenständigkeit eines jeden Staats respektieren", sagte der Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani, am Freitag im Fernsehen. Katar bekämpfe den Terrorismus unnachgiebig und ohne Kompromisse und die internationale Gemeinschaft erkenne dies an. Al-Thani äußerte sich erstmals öffentlich zu der seit Wochen andauernden Krise am Golf.

Saudi-Arabien, Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain werfen Katar vor, Terroristen zu finanzieren und mit dem regionalen Erzrivalen Iran gemeinsame Sache zu machen. Die vier mit den USA verbündeten Staaten haben deshalb diplomatische und wirtschaftliche Beziehungen zu dem Emirat gekappt. Katar weist die Vorwürfe zurück.

(Reuters)