Zykliker nach Brexit stark unter Druck

Zürich (awp) - Nach der Entscheidung der britischen Wähler zum Austritt des Landes aus der EU sind am Schweizer Aktienmarkt auch die Aktien der konjunkturabhängigen Unternehmen stark unter Druck. Neben direkten Auswirkungen durch die Unsicherheiten im Geschäft mit Grossbritannien lastet vor allen die Aussicht auf einen Konjunkturdämpfer auch im restlichen Europa auf den Aktienkursen.
24.06.2016 11:05

Die grössten Verlierer unter den Zyklikern im SMI/SLI sind etwa Adecco (-8,0%), Dufry (-5,6%) und LafargeHolcim (-5,1%). ABB (-4,4%), Aryzta (-3,5%) und Sika (-3,0%) liegen im Mittelfeld, während sich Geberit (-1,3%) besser halten als der Gesamtmarkt (SMI -2,45% auf 7826,03 Punkte).

Im breiten Markt fallen Gurit (-3,8%), Schmolz+Bickenbach (-4,5%) oder Sulzer (-4,0%) mit grösseren Abgaben auf.

Laut ZKB hat Adecco ein Umsatzexposure von rund 10% in Grossbritannien und Irland und für LafargeHolcim habe das Land einen Anteil am Absatz von 7%. Klar grösser seien aber die potenziell indirekten Auswirkungen auf die Schweizer Unternehmen über einen Aufwertungsdruck auf den Schweizer Franken, die Korrektur an den Finanzmärkten sowie die wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten in Europa, heisst es weiter. Im Fall einer längerfristigen Verschlechterung des Marktsentiments müsse mit einem globalen konjunkturellen Dämpfer im 2. Halbjahr 2016 gerechnet werden, so der Analyst.

Die Abgaben bei den Aktien seien vor allem eine Einpreisung der gestiegenen Unsicherheiten. Die Anleger seien auf dem falschen Fuss erwischt worden und würden nun in den Risk-Off-Modus schalten, schreibt ein Kommentator der Bank Schroeders.

Laut Swissmem betrug das Exportvolumen der Schweizer Maschinen- und Elektroindustrie nach Grossbritannien im vergangenen Jahr 2,5 Mrd CHF. Damit ist Grossbritannien die sechstgrösste Exportdestination. Bei den Schweizer Exporten insgesamt ist UK der fünftwichtigste Markt. Diese beliefen sich zuletzt auf 11,7 Mrd CHF. Mit fast 80 Mrd Direktinvestitionen und 194'000 Angestellten ist Grossbritannien einer der wichtigsten Geschäftsstandorte für Schweizer Firmen.

yr/ra

(AWP)