Polizist birgt in Luzern Person aus der Reuss

In Luzern ist am Mittwochvormittag eine Person aus der Reuss geborgen worden. Sie fiel von der Seebrücke ins Wasser und wird derzeit reanimiert.
14.02.2018 11:26

Die Person sei kurz vor 10.00 Uhr auf der Seeseite der Brücke gefallen und dann flussabwärts von einem Polizisten aus dem Wasser gezogen worden, bestätigte Kurt Graf, Sprecher der Luzerner Polizei auf Anfrage Medienberichte. Die Person werde derzeit reanimiert.

Auf Aufnahmen der Webcam von Luzern Tourismus sind zum Unfallzeitpunkt Autos von Einsatzkräften auf dem Rathausquai sowie in der Mitte der Brücke zu sehen.

(SDA)