Raubüberfall beim Pizolpark in Mels - Täter geflüchtet

Zwei Unbekannte haben am Dienstagmittag auf dem Parkplatz des Pizolparks in Mels einen 35-jährigen Mann mit einer Pistole bedroht und ausgeraubt. Mit mehreren tausend Franken Beute stiegen sie in ein Auto und fuhren davon.
27.12.2016 16:24

Eine sofort eingeleitete Fahndung war erfolglos, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Sie sucht Zeugen.

Der Überfall geschah kurz vor Mittag: Das Opfer war zu Fuss in Richtung Parkplatz unterwegs, um einen grösseren Betrag aus Geschäftseinnahmen einzuzahlen. Die Täter bedrohten den 35-Jährigen mit einer Pistole und zwangen ihn, eine Tasche mit mehreren tausend Franken Bargeld herauszugeben.

Danach stiegen sie in ein Auto und fuhren in Richtung Autobahn davon. Beim Fluchtauto handelte es sich laut Polizei um einen schwarzen Audi mit Deutschen Kontrollschildern.

(SDA)