Rollerfahrerin wegen gespannter Schnur verunfallt

Eine 21-jährige Rollerfahrerin ist in der Nacht auf Sonntag in Islikon TG wegen einer über die Strasse gespannten Schnur verunfallt. Sie verletzte sich am Hals. Die Polizei sucht Zeugen.
02.09.2018 12:39

Die 21-Jährige war in Richtung Dorfzentrum unterwegs, als sie in der Nähe des Schulhauses mit einer Schnur kollidierte, die auf Kopfhöhe über die Strasse gespannt war. Dabei stürzte sie und verletzte sich unter anderem am Hals.

Im Rahmen der polizeilichen Abklärungen meldete eine Person, dass einige Minuten vor dem Vorfall zwei Jugendliche beim Zaun der Schulanlage mit einer Schnur hantiert hätten. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.

(SDA)