Royale Marine erstmals seit 1660 am Wachwechsel bei Queen beteiligt

Zum ersten Mal seit 357 Jahren hat die britische königliche Marine an einem Wachwechsel am Buckingham-Palast in London mitgewirkt. 86 Matrosen von 45 Schiffen der Royal Navy hatten sich für ihren Einsatz am Sonntag vorbereitet.
26.11.2017 17:42

Unter den Blicken tausender Touristen marschierten sie durch das Palasttor, wie die Nachrichtenagentur PA Press berichtete. Der Buckingham-Palast ist die offizielle Residenz von Königin Elizabeth II. in London.

Die Zeremonie des Wachwechsels findet seit 1660 statt. Damals wurde die während des Englischen Bürgerkriegs abgeschaffte Monarchie unter Karl II. wieder hergestellt. Die Zeremonie wird üblicherweise von einem der fünf Regimenter der Infanteriegarden der so genannten Household Division der Armee ausgeführt, zu der die Elitetruppen des Landes gehören.

(SDA)