Safes mit Uhren im Wert von drei Millionen Euro in Paris erbeutet

Unbekannte haben in Paris zwei Tresore mit Luxusuhren im Wert von drei Millionen Euro gestohlen. Die Safes mit den Uhren des Schweizer Herstellers Richard Mille wurden aus einem Lager in der Pariser Innenstadt entwendet.
27.06.2016 12:50

Die beiden Tresore waren nirgendwo befestigt, deswegen konnten die Täter sie mitnehmen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nachbarn hatten die Polizei in der Nacht auf Montag alarmiert. Sie hatten an dem Lager verdächtige Bewegungen bemerkt.

In der Pariser Innenstadt - insbesondere in der Gegend um den eleganten Vendôme-Platz - gibt es immer wieder Einbrüche und Überfälle auf Juweliere und Luxusboutiquen.

(SDA)