Schweizer Detailhändler machen im Weihnachtsmonat weniger Umsatz

Die Schweizer Einzelhändler haben im Dezember 2016 teuerungsbereinigt weniger verkauft als ein Jahr zuvor.
02.02.2017 09:15
An der Kasse bei Migros.
An der Kasse bei Migros.

Die Detailhandelsumsätze sanken real und verkaufstagsbereinigt um 3,5 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Donnerstag mitteilte. Nominal verringerten sie sich um 4,3 Prozent.

Im November hatte die Branche nach einer fast zweijährigen Durststrecke erstmals mehr verkauft als ein Jahr zuvor. Nach der sprunghaften Aufwertung des Franken nach dem Ende der Euro-Anbindung Anfang 2015 waren die Schweizer in Scharen zum Einkaufen über die Grenze gepilgert. Denn im benachbarten Deutschland oder Frankreich sind viele Waren deutlich günstiger als in der Schweiz. 

(Reuters)