"Sex in Wien" sorgte für Besucherrekord im Wien Museum

"Sex in Wien" war die bisher erfolgreichste Schau im Wien Museum am Karlsplatz: 76'700 Besucherinnen und Besucher interessierten sich für "Lust. Kontrolle. Ungehorsam", wie die Ausstellung im Untertitel hiess. Sie dauerte bis Sonntag.
23.01.2017 16:53

In den vergangenen zwei Wochen hielt das Museum bis jeweils 2200 Uhr offen, um dem Andrang gerecht zu werden.

Der bisherige Rekordhalter war die grosse Klimt-Ausstellung aus dem Jahr 2012. Damals begrüsste man rund 67'300 Besucher im Bau neben der Karlskirche, wie das Museum am Montag mitteilte.

(SDA)