Spritztour auf Sommerpneus endet mit Totalschaden

Ohne Führerausweis, mit einem nicht eingelösten Auto und mit Sommerpneus haben sich zwei junge Männer auf eine nächtliche Spritztour am Heinzenberg begeben. Die Fahrt endete mit einem Totalschaden.
25.02.2017 15:15

Die beiden jungen Männer blieben unverletzt. Der 24-jährige Fahrer wollte nach dem Ausgang in der Nacht auf Samstag am Heinzenberg eine Spritztour mit seinem nicht eingelösten Wagen unternehmen, wie die Graubündner Kantonspolizei schrieb. Mit ihm im Wagen sass sein 18-jähriger Kollege.

Auf der mit Schnee bedeckten Strasse kam das mit Sommerreifen ausgerüstete Auto ins Rutschen. Es kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb schliesslich total beschädigt auf dem Dach liegen.

(SDA)