Street-Art-Pfad in London: Wandeln auf den Spuren von Amy Winehouse

Ein Kunstprojekt im Londoner Stadtteil Camden erinnert an die Soul-Legende Amy Winehouse. Entlang eines Street-Art-Pfads sollen vom 16. März an Graffiti und andere Kunstwerke zu sehen sein, die sich mit der 2011 verstorbenen Sängerin beschäftigen.
06.03.2017 18:01

Gleichzeitig gibt das jüdische Museum in London Einblicke in das Leben des Privatmenschen Amy Winehouse. In einer Ausstellung unter dem Titel "Amy Winehouse: A Family Portrait" sind persönliche Gegenstände der Sängerin wie Familienfotos und Kleidungsstücke zu sehen.

(SDA)