SVP-Nationalrat und Bauernvertreter Hansjörg Walter tritt zurück

Nach 18 Jahren im Nationalrat tritt der Thurgauer SVP-Nationalrat und ehemalige Präsident des Schweizer Bauernverbands auf Mitte der Legislatur zurück. Er habe sich entschieden, per 26. November 2017 als Nationalrat zurückzutreten, teilte Walter am Montag mit.
25.09.2017 09:12

Es sei ihm "ein grosses Privileg und eine interessante Aufgabe" gewesen, während 18 Jahren Mitglied des Nationalrates sein zu dürfen und die Politik mitzugestalten, schreibt der 66-Jährige.

Insbesondere die Zeit als Präsident des Bauernverbands sei für ihn eine spannende und bereichernde Herausforderung gewesen. Walter, selbst Landwirt, stand dem Verband zwischen 2000 und 2012 als Präsident vor.

(SDA)