Tausende demonstrieren gegen bosnischen Serbenführer Dodik

Zwei Tage vor den Parlaments- und Präsidentenwahlen in Bosnien-Herzegowina haben Tausende Bürger gegen Serbenführer Milorad Dodik demonstriert. "Mörder, Mörder!", skandierten die Menschen am Freitagabend in Banja Luka, der Hauptstadt der serbischen Landeshälfte.
06.10.2018 00:28

Sie machen Dodik, der am Sonntag für das Staatspräsidium kandidiert, für den Tod des 21-jährigen David Dragicevic verantwortlich.

Der junge Mann war vor über einem halben Jahr unter mysteriösen Umständen ermordet aufgefunden worden. Sein Vater behauptete vor den Demonstranten erneut, in den Mord sei der Sicherheitsapparat verstrickt.

Unter dem Motto "Gerechtigkeit für David" demonstrieren seit Monaten täglich Menschen im Zentrum Banja Lukas. Die Veranstalter und lokale Medien bezifferten die Zahl der Demonstranten am Freitag auf rund 40'000.

(SDA)