Tödlicher Unfall mit Motorkarren mit Puschlav

In Li Curt bei Poschiavo im südbündnerischen Puschlav ist am Dienstag eine 84-jährige Frau mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren tödlich verunglückt. Sie wurde von der Fahrzeugkabine erdrückt.
12.07.2017 10:35

Ein Ehepaar war auf einem Maiensäss im Gebiet Madreda in der Nähe von Selva mit dem Motorkarren unterwegs. Wie die Bündner Polizei am Mittwoch berichtete, geriet beim Wenden der vordere Teil des Fahrzeugs über eine Stützmauer.

Die Fahrzeugkabine drehte sich nach rechts, worauf die auf der rechten Seite sitzende Frau hinaus geworfen und dann von der Kabine erdrückt wurde. Die Strassenrettung der Feuerwehr Poschiavo barg die Verunfallte. Der Notarzt der Rega konnte allerdings nur noch deren Tod feststellen.

Der 86-jährige Ehemann blieb unverletzt. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft hat die Kantonspolizei Graubünden die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

(SDA)