ABB verkauft Kabelgeschäft

Der Elektrotechnikkonzern ABB verkauft das Kabelgeschäft an NKT Cables.
21.09.2016 08:18
Bei ABB wird die Konzernstruktur debattiert.
Bei ABB wird die Konzernstruktur debattiert.
Bild: Bloomberg

Die Sparte, die auf Hochspannungskabel spezialisiert ist, werde dabei mit 836 Millionen Euro bewertet, teilte ABB am Mittwoch mit. Sie ist Teil der Stromnetz-Division, die der Konzern derzeit einer strategischen Überprüfung unterzieht. Der Deal soll im ersten Quartal 2017 über die Bühne gehen. Zur Zukunft der Stromnetz-Sparte werde sich das Unternehmen auf dem für 4. Oktober geplanten Investorentag äussern.

Zuletzt hatten mehrere Grossaktionäre Druck auf ABB gemacht und eine Abspaltung der Sparte gefordert - unter anderen Cevian und Artisan. ABB prüft seit rund einem Jahr, ob sich der Konzern von dem Bereich trennen soll. Die Sparte beliefert Versorger mit Transformatoren und Stromübertragungstechnologie und ist auf ihrem Gebiet Weltmarkführer.

(Reuters)