Addex startet Studie gegen Kokainsucht

Das Pharmaunternehmen Addex beginnt in Zusammenarbeit mit dem US-Institut gegen Drogenmissbrauch eine neue Studie gegen Kokainabhängigkeit.
11.10.2016 08:25
Der Addex-Wirkstoff wird an Rhesus-Affen getestet.
Der Addex-Wirkstoff wird an Rhesus-Affen getestet.
Bild: ZVG

Das Pharmaunternehmen Addex beginnt in Zusammenarbeit mit dem US-Institut gegen Drogenmissbrauch (NIDA) eine neue Studie mit seinem Wirkstoff ADX88178 bei Kokainabhängigkeit. Dabei werde die Wirksamkeit von ADX88178 bei Rhesus-Affen getestet, denen verschiedene Dosen von Kokain verabreicht würden, teilte Addex am Dienstag mit.

Addex verweist in der Mitteilung auf die bestehende Zusammenarbeit mit dem NIDA. Bereits früher im Jahr habe man dabei für den Wirkstoff ADX71441 überzeugende Daten mit dem selben Modell bei Kokainabhängigkeit erzielt. Es handle sich um das erste Mal, dass ein Wirkstoff dieser Klasse in einem "nichtmenschlichen Primatenmodell" getestet werde. Dies werde wertvolle Daten über das Potenzial dieses Therapieansatzes bei Kokainabhängigkeit liefern, die eines der "grossen Gesundheitsprobleme" darstelle.

(AWP)